Gürtelprüfung bei den Ninjas des 1. JJJC Lünen

Am Samstag, den 12. Januar 2019, stand die heiß ersehnte Gürtelprüfung der Nin-Jitsu-Abteilung des 1. JJJC Lünen an. Trainer Markus Schröder hatte Unterstützung durch Ralf Hartmann, die zusammen die Prüfungen abnahmen. 
Die Prüfungsaufgaben umfassten viele verschiedene Angriffs- und Verteidigungstechniken, unter anderem wurde die Verteidigung gegen Schläge, Tritte, Umfassen, Würgen und Klammern gezeigt. Ebenso wurden die Grundtechniken der Lauf- und Fallschule sowie verschiedene Wurftechniken vorgeführt. Bei den höheren Gürtelfarben wurden noch die Verteidigung gegen Waffen und das Boden-Randori (Bodenkampf) geprüft . Alle Prüflinge, von jung bis „alt“, konnten ihre Lernfortschritte zeigen und haben demzufolge ihre Prüfungen mit Erfolg bestanden.

22 Medaillen für Judoka des 1. JJJC Lünen

Milena, Shila und Lasse erkämpfen Gold

Die Nachwuchsjudoka des 1. JJJC Lünen erwischten einen glänzenden Start in das Sportjahr 2019. Bei dem großen Kreiseinzelturnier der Altersklassen U 10 und U 13 sowie der Kreiseinzelmeisterschaft der U 15 in Holzwickede konnten von den 23 gestarteten Judoka des 1. JJJC Lünen immerhin 22 eine Medaille mit nach Hause nehmen. Lediglich Seraphin Awiszio scheiterte im Kampf um Bronze am Vereinskameraden Felix Feldmann.

Besonders erfreulich ist der Turniersieg von Shila Naumann (U 13 / -28kg), Lasse Cordbrüning (U 10 / -25,4 kg) und Milena Törner (U 10 / -27,7 kg), wobei dies der erste Wettkampf für Milena war.

Über zweite Plätze dürfen sich Lena Koch (U 10 / -43,1 kg), Niklas Dobler (U10 / -32,2 kg), Nikola Bertele (U 10 / -21,2 kg), Alisa Bertele (U 13 / -33 kg) und Elise Latussek (U 15 / -48 kg) freuen.

Den Medaillenregen komplettieren die zahlreichen Gewinner der Bronzemedaillen: Megan Awiszio (U 10 / -26,5 kg), Benjamin Berberich (U 10 / -29,5 kg), Leander Blauscheck (U 10 / -21,2 kg), Tamara Al Kitan (U 10 / -28,8 kg), Sophia Rump (U 10 / -28,8 kg), Hannah Debelius (U 10 / -43,1 kg), Fabian Krause (U 13 / -29 kg), Moritz Reichenbach (U 13 / -55 kg), Piet Reichenbach (U 13 / -46 kg), Felix Feldmann (U 13 / -37 kg), Vanessa Rump (U 13 / -44 kg), Louis Ludewig (U 13 / -31 kg), Christopher Beer (U 15 / -40 kg) und Lara Döpper (U 15 / -57 kg).

Da der Wettkampf für die U 15 die Kreismeisterschaft war, sprang neben den Medaillen für die drei Kämpfer*innen der U 15 noch die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft am kommenden Sonntag in Kamen heraus.

bty

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung mit Heike Tatsch

Mit Heike Tatsch, die schon lange in der Kinder- und Jugendausbildung der Judoka des 1. JJJC Lünen aktiv ist, hat der Verein nun eine neue Übungsleiterin B hinzubekommen. In einer umfassenden Ausbildung des Landessportbundes eignete sie sich in 96 Unterrichtsstunden in den Sportschulen Radevormwald und Hachen das erforderliche Wissen an, um Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse speziell für Mädchen und Frauen anzuleiten.

Darauf aufbauend bietet der 1. JJJC Lünen nun unter dem Motto „Mit MIR nicht – ICH wehre mich!“ einen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs nur für Mädchen und Frauen (ab 18 Jahren) an.
Der Kurs findet ab dem 12.02.2019 an acht Abenden bis zum 02.04.2019 dienstags in der Zeit von 20.00 – 21.30 Uhr in der Turnhalle der Ludwig-Uhland-Realschule, Preußenstr. 162, 44532 Lünen (im hinteren Hallenteil) statt.
Die Teilnehmerinnen sollten möglichst an allen Abenden teilnehmen, da die Inhalte aufeinander aufbauen.
Die Lehrgangsgebühr beträgt 50,00 € und ist am ersten Termin bar zu zahlen.
Lehrgangsinhalte werden u. a. Grenzen setzen, unerwünschte Kontaktaufnahme unterbinden, das Recht auf „Nein“ durchsetzen, Schreiübungen, Körpersprache, Rollenspiele, stabiler Stand, Rangeln und Raufen, Griffe und Umklammerungen lösen, Schlagen und Treten, Schocktechniken, einfache Verteidigung am Boden sein.
Die Lehrgangsleitungliegt beiHeike Tatsch (Übungsleiterin B Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen, Trainerin C Judo Breitensport, Trainerin C Judo Leistungssport, 1. Dan Judo)
Interessierte Mädchen und Frauen können sich bis zum 31.01.2019 bei Heike Tatsch (heike.tatsch@googlemail.com oder 0163 2939569) verbindlich anmelden.
Mehr Informationen unter www.1-jjjc-luenen.de oder auf der Facebook-Seite des Vereins.

bty