Vereinszertifikat

Der 1. JJJC Lünen hat erfreuliche Post vom Deutschen Judo Bund (DJB) bekommen. Als einer der ersten Judo-Vereine erhielten die Lüner Judoka das neue Vereinszertifikat des DJB. Mit dieser neuen Aktion zeichnet der Verband gut aufgestellte Vereine aus. Dass der 1. JJJC Lünen gut aufgestellt ist, zeigt sich unter anderem darin, dass er seine Trainer vom Nordrhein-Westfälischen Judo-Verband qualifizieren lässt. So wurden jüngst drei Trainerassistenten und acht Trainer C ausgebildet. Außerdem stehen beim 1. JJJC Lünen derzeit fünf aktive Judo-Meister mit dem schwarzen Gürtel auf der Matte, die berechtigt sind, Gürtelprüfungen im Schülerbereich abzunehmen. Mit Kevin Busch und Volker Hübner befinden sich zwei lizenzierte Kampfrichter in den Reihen des 1. JJJC Lünen. Bei der Überprüfung durch den DJB wurde außerdem die Teilnahme am Wettkampfsport erfragt. Hier ist der 1. JJJC Lünen mittlerweile schon im dritten Jahr mit einer Kampfgemeinschaft mit dem Lüner SV mit einer Damenmannschaft in der Landesliga aktiv. Auch die Mannschaft der Jüngsten, die U 11, ist schon seit Bestehen der Kreisliga Jahr für Jahr dabei und immer wieder erfolgreich. Außerdem machen die Kämpferinnen und Kämpfer des 1. JJJC Lünen auch häufig bei Einzelmaßnahmen auf sich aufmerksam.

So qualifizierte sich Svenja Hoffmann in diesem Jahr zu der Deutschen Juniorenmeisterschaft und Heike Tatsch wurde im letzten Jahr dritte bei der Veteranen-Weltmeisterschaft, nachdem sie im Jahr 2009 sogar den Titel gewinnen konnte. Aber auch der Breitensport und die Geselligkeit kommen beim 1. JJJC Lünen nicht zu kurz. So wird beispielsweise alle zwei Jahre die Judo-Safari, das Judo-Sportabzeichen für Kinder, durchgeführt. Schon ein Dauergast sind die Judoka des 1. JJJC Lünen auf dem Campingplatz „Eichengrund“ in Ibbenbüren. Ihre Zeltfreizeit führt sie schon seit Jahren dorthin. Auch in diesem Jahr findet das Zeltlager wieder statt (15.- 17.06.2012). Eine aktuelle DJB-Maßnahme, an der sich der 1. JJJC beteiligt, ist „Judo spielend lernen“. Hier werden Kinder ab fünf Jahren spielerisch an den Judo-Sport herangeführt und erhalten zur Dokumentation ihres Fortschrittes den „Kinder-Judo-Pass“. Der 1. JJJC Lünen freut sich jederzeit über Neu- und Wiedereinsteiger. Zu Beginn reicht am besten langes Sportzeug sowie Pantoffeln bzw. Badeschlappen. Der 1. JJJC Lünen bietet die Möglichkeit 6- 8 Mal zu schnuppern, bevor eine Anmeldung erfolgen sollte.

Auch während des Schnuppertrainings besteht Versicherungsschutz. Interessierte sind zu unseren Trainingszeiten herzlich eingeladen.

 

3463-Button_NRW